Lesben erobern die Stadt – Take over friday goes Nürnberg

Wie? – Lesben erobern die Stadt?

Lesben „erobern“ und übernehmen für einen Abend ein Lokal, eine Kneipe, ein Restaurant, dessen Publikum traditionell nicht überwiegend lesbisch oder schwul ist.

Die Idee kommt ursprünglich aus Charlotte, North Carolina, USA, wo der Event mit dem Namen “Take over Friday” ins Leben gerufen wurde.

Die Idee wurde schließlich nach Deuschland, um genau zu sein aufgrund mangelnder Locations für Schwule und Lesben nach Mainz importiert. Im September 2006 fand in Mainz der erste Take over Friday statt. Seit diesem Zeitpunkt ziehen weitere Städte kontinuierlich nach. Seit 2010 werden auch die nürnberger Kneipen erobert.

Wo geht was?

Die Location wird immer kurz vorher bekannt gegeben! Genaueres erfahrt ihr hier.

Wann wird erobert?

Die Planungen laufen, die TOF's finden in unregelmäßigen Abständen, meist an einem Freitagabend, statt!

Und dann?

Einfach vorbeischauen zum zwanglosen Miteinander auf ein paar Drinks, zum Tanzen, zum Quatschen, zum Networken … Entspannt sein, Spaß haben, Präsenz zeigen … Willkommen ist jede, die Lust hat auf einen lustigen und netten L-Abend in wechselnden Locations. Es sind keine reinen Frauenveranstaltungen da die Locations normal geöffnet haben.

 

Locations die wir bisher erobert haben:

Die rote Bar

Gostenhofer Dorfschulzen

Mops von Gostenhof

SEON

w2 Glühalm

Cafe Klatsch

Gelbes Haus

Barcelona Finca

Zwingerbar

m Cocktailbar

Kloster

Stockholm

Bar Nürnberg